Kontakt

Fluoreszenz

Die Fluoreszenz ist eine Form des sogenannten "kalten Leuchtens" (Lumineszenz). Hier unterscheidet man zwischen der Phosphoreszenz, als dem langen Nachleuchten eines Stoffes nach erfolgter Bestrahlung und der Fluoreszenz, dem kurzzeitigen Nachleuchten nach einer Bestrahlung. Dieses Nachleuchten endet meistens innerhalb von einer millionstel Sekunde.

Fernsehgeräte (z.B. mit Kathodenstrahlröhre oder Plasmadisplay) machen sich diese Eigenschaft zunutze, indem die einzelnen farbigen Bildpunkte Zeile für Zeile mit Elektronen beschossen werden und so kurzfristig auf einer Leuchtstoffschicht aufleuchten. Leuchtdioden oder Leuchtstofflampen nutzen den Fluoreszenzeffekt ebenfalls.



HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen