Kontakt

Hinweisbeleuchtung

Allgemein kann jedes beleuchtete Schild, welches den Weg zu einem bestimmten Ziel weist, als Hinweisbeleuchtung verstanden werden.

Eine besondere Bedeutung kommt hier der Not- und Sicherheitsbeleuchtung zu:

In Deutschland und vielen anderen Ländern ist es Pflicht, ein zweites, vom normalen Stromnetz komplett unabhängiges Beleuchtungssystem zu installieren. Hier ist es gesetzlich vorgeschrieben, zwei Beleuchtungsarten zu kombinieren.

Notbeleuchtung: Gerade in modernen Gebäuden ist die Orientierung für die meisten Besucher oder Rettungskräfte oftmals schwierig, besonders in Notfällen. Hierzu wird eine Notbeleuchtung mit Rettungszeichen ("Piktogramm"), installiert, welche das sichere und rasche Verlassen des Gebäudes ermöglicht. Besonders im Brandfall wird so der Einsatz der Rettungskräfte erleichtert, da das Rettungszeichen den jeweiligen Fluchtweg kennzeichnet.

Sicherheitsbeleuchtung: Eine alleinige Kennzeichnung des Fluchtweges ist aber nicht ausreichend. Das gefahrlose Verlassen der Arbeitsstätte kann nur gewährleistet werden, wenn der gekennzeichnete Fluchtweg mit einer Sicherheitsbeleuchtung ausreichend ausgeleuchtet wird. Dieses garantiert eine ausreichende Sicht bei der Flucht aus dem Gebäude und verhindert Panik oder eine Verletzung der fliehenden Personen.



HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen